06.06.2019 – Workshop: Neue Arbeitsformen im Maschinen- und Anlagenbau: Wunsch und Wirklichkeit

Trends wie Digitalisierung und Industrie 4.0 fordern kürzere Time-to-Market, hohe Kundenorientierung und schnelle Reaktionsfähigkeit von Unternehmen. Aus diesen Gründen und auch wegen steigender Popularität befassen sich immer mehr Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus mit den Themen Agilität, Visual Thinking und Design Thinking.

Der kostenfreie Workshop „Neue Arbeitsformen im Maschinen- und Anlagenbau: Wunsch und Wirklichkeit“ findet am Donnerstag, 06.06.2019, 14:00-17:00 Uhr am Fraun­hofer IEM | Zukunfts­meile 1 | 33102 Paderborn statt. Er gibt einen Überblick über agile Arbeitsweisen und zeigt auf, wie diese auch außerhalb der IT eingesetzt werden können. In dem Workshop werden Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus in den Mittelpunkt gestellt und deren spezifische Herausforderungen und Lösungsansätze in Bezug auf Agilität erarbeitet. Die Teilnehmer haben Gelegenheit eine Auswahl an Techniken und Methoden selbst zu testen und deren Anwendbarkeit zu bewerten. Als Auftakt eines regelmäßigen Austauschs dient der Workshop auch dazu den Bedarf und das Format für Folgeveranstaltungen zu ermitteln. Die Veran­stal­tung wird in Koope­ra­tion von Fraun­hofer IEM, der Fach­gruppe Vorge­hens­mo­delle der Gesell­schaft für Infor­matik e.V., sowie Digital in NRW – Kompetenz für den Mittel­stand orga­ni­siert. Weitere Informationen zu der Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung hier