Paderborner Wirtschaftsbrief

Ein Service der Wirtschaftsförderung Paderborn

Freitag

19

Juni 2020

Ruhe Retreats mit Sabine Voss im Ruheraum Paderborn

Zunehmend wichtiger wird es, in einer immer lauter und schneller werdenden Welt und ganz besonders auch in diesen besonderen Zeiten des „Stillstands“ gut für sich selbst zu sorgen und regelmässig Ruhepausen zu machen, um – mitten im Leben – die Balance wahren zu können und in Harmonie mit sich und seinen Bedürfnissen zu kommen und zu bleiben. Die Teilnehmer*innen erhalten Anregungen und Inspirationen, wie sie mit Yin & Restorative Yoga, Achtsamkeit, Mantras, Klang, Meditation, Tiefenentspannung und Stille im Alltag „Ruhe Oasen“ schaffen können – und „inmitten der Stürme des Lebens“ und ganz besonders in diesen für uns alle herausfordernden Zeiten – lernen, Ruhe, die innere Mitte und Balance zu bewahren.

Mittwoch

17

Juni 2020

07.07.2020 – Online-Steuersprechtag für Gründer und Startups

Mit Beginn der Selbstständigkeit treten etliche steuerliche Fragen auf. Wer sich daher bereits in der Startphase seines Unternehmens richtig informiert, kann viele Problemstellungen schon vorab lösen. Aus diesem Grund bietet die Paderborner Wirtschaftsförderung gemeinsam mit lokalen Steuerberatungsgesellschaften kostenfreie Sprechtage im Technologiepark 13 an. Unser Experte am Dienstag, 07. Juli 2020, von 16 bis 18 Uhr ist Martin Pekala von der Firma PBS. Er wird in den vertraulichen Einzelgesprächen zwar keine intensive Einzelfallberatung leisten, kann jedoch jungen Unternehmen, Gründungsinteressierten und Startups eine Einstiegsberatung anbieten, damit diese ihr Vorhaben im steuerlichen Bereich auf solide Beine stellen können.

Mittwoch

17

Juni 2020

24.06.2020 15 Uhr – WFG live: Zukunft der Veranstaltungsbranche

In der zweiten Ausgabe des Formats „WFG live“ beschäftigt sich die Paderborner Wirtschaftsförderung (WFG) am Mittwoch, 24. Juni 15:00 Uhr, mit der Zukunft der Veranstaltungsbranche. Im Rahmen des rund 45 minütigen Livestreams soll es unter anderem um Zukunftsvisionen, Nachhaltigkeit, neue Veranstaltungsformate und die Bedarfe der Branche gehen. Dazu hat die WFG vier Expertinnen und Experten eingeladen, die gemeinsam mit Moderatorin Sylvia Homann diskutieren, Fragen aus dem Publikum beantworten und versuchen, einen Ausblick auf die Zukunft der Veranstaltungsbranche zu geben.

Mittwoch

17

Juni 2020

04.08.2020 14 Uhr – Webinar: Lets talk about: Design Sprint

In nur vier Tagen große Herausforderungen bewältigen, neue Produktideen finden oder bestehende verbessern – effizienter geht es nicht. In Zeiten, in denen Start-ups wie Pilze aus dem Boden schießen, reicht es oft nicht aus, nur eine weitere gute Produktidee zu haben – es muss auch schnell die richtige gefunden werden. Die Google Design Sprint-Methodik hilft dabei, schnell Ideen zu generieren und zu ermitteln, welche davon geeignet ist und ob sich eine Entwicklung wirklich lohnt. Zur Methode gehört dazu, zu testen, wie das Produkt bei echten Nutzerinnen und Nutzern ankommt.

Mittwoch

17

Juni 2020

Förderprogramm “Heimat 2.0” – Projektskizzen bis zum 15.07.2020 einreichen

Das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gaben mit Datum 02.06.2020 den Startschuss für die gemeinsame Förderinitiative “Heimat 2.0”. Ziel von „Heimat 2.0“ ist es, in ausgewählten Modellvorhaben den Einsatz digitaler Technologien für die Sicherung der Daseinsvorsorge zu unterstützen und Verbesserungs- und Entwicklungspotenziale für die Akteure vor  Ort zu realisieren. Dabei soll das geplante Projekt einen wesentlichen Umsetzungsanteil haben, d.h. die Anwendung einer digitalen Lösung vor Ort steht im Vordergrund. Es kann sich dabei um die Entwicklung und Einführung einer neuen digitalen Anwendung handeln, aber auch um die Anpassung, Erprobung, Verbreitung einer bestehenden Anwendung, auch aus anderen Kontexten. Darüber hinaus geht es um Maßnahmen, die ein Gelingen und die Verstetigung des Projekts sicherstellen. Die BULE-Fördermaßnahme „Heimat 2.0“ ist als Wettbewerbsverfahren konzipiert: 1. Stufe Projektskizze (online bis 15.07.2020), 2. Stufe Vollantrag.

Mittwoch

17

Juni 2020

IT im Wandel: agentbase setzt mit „Low-Code“ von OutSystems neuen strategischen Schwerpunkt

Die agentbase AG, ein IT-Dienstleister aus Paderborn, setzt einen neuen strategischen Schwerpunkt. Mit der klaren Fokussierung auf die zukunftsweisende Low-Code Technologie von OutSystems reagiert das Unternehmen proaktiv auf den aktuellen Wandel der IT-Landschaft. Die agentbase AG hat sich für die Zukunft hohe Ziele gesetzt: „Wir möchten uns in den nächsten Jahren als Nummer 1 Partner von OutSystems in Deutschland etablieren.“ gibt Andreas Forth bekannt. Um dieses Ziel zu erreichen, wird das Unternehmen zukünftig in den Aufbau eines Low-Code Kompetenz-Zentrums investieren und neue Mitarbeiter einstellen.

Mittwoch

17

Juni 2020

Unternehmensdelegation aus Estland – Gesucht werden Unternehmen aus NRW, welche an einem persönlichen Gespräch interessiert sind

Die Neustrukturierung internationaler Lieferketten ist in vielen Unternehmen zurzeit ein wichtiges Thema. Am 27.10.2020 empfängt die ZENIT GmbH in Mülheim an der Ruhr eine Delegation ausgewählter Unternehmen aus Estland, welche sich als Partner für gemeinsame Produkt- und Prozessstrukturen sowie Vertriebsaktivitäten anbieten. Die Veranstaltung ist Teil einer mehrtätigen Delegationsreise der deutsch-baltischen Außenhandelskammer. Die Unternehmen sind im Bereich der Metall- und Elektroindustrie sowie als Partner des Maschinenbaus aktiv. Gesucht werden aktuell Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen, welche an einem persönlichen Gespräch mit den estnischen Unternehmen interessiert sind.

Mittwoch

10

Juni 2020

urbanana-Award 2020

Mit dem ur­bana­na-AWARD soll die Zu­sam­men­ar­beit von Krea­tiv- und Di­gi­tal­wirt­schaft mit der Tou­ris­mus­wirt­schaft in Nord­rhein-West­fa­len ge­för­dert wer­den. Die­se Zu­sam­men­ar­beit spie­gelt sich or­ga­ni­sa­to­risch in der Ko­ope­ra­ti­on von Tou­ris­mus NRW e.V. mit CREA­TI­VE.NRW. Als ein zen­tra­ler Be­stand­teil des Pro­jekts „FLOW.NRW – In­te­grier­tes Tou­ris­mus- und Stand­ort­mar­ke­ting für die di­gi­ta­le und krea­ti­ve Wirt­schaft in Nord­rhein-West­fa­len“ wird mit dem ur­bana­na-AWARD Auf­merk­sam­keit für Wert­schöp­fungs­po­ten­tia­le im Tou­ris­mus für die nord­rhein-west­fä­li­sche Di­gi­tal- und Krea­tiv­wirt­schaft ge­schaf­fen. Der ur­bana­na-AWARD be­glei­tet und be­för­dert da­bei den Wan­del im Städ­te­tou­ris­mus in Nord­rhein-West­fa­len und lädt Men­schen in kos­mo­po­li­ti­scher An­spra­che zum Ur­laub, zum Ar­bei­ten und zum Le­ben für ei­nen kur­zen oder län­ge­ren Zeit­raum nach NRW […]

Donnerstag

4

Juni 2020

Mittelstand Innovativ & Digital (MID)

Das Förderprogramm Mittelstand.innovativ! mit den Förderbausteinen „Innovations- und Digitalisierungsgutschein“ sowie „Innovations- und Digitalisierungsassistent(in)“ wurde thematisch und formal neu ausgerichtet. Ergebnis dieser Neuausrichtung ist das Programm Mittelstand Innovativ & Digital (MID) des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE), welches ab dem 02.06.2020 gültig ist. Mittelstand Innovativ & Digital gliedert sich dabei in zwei Teilprogramme mit unterschiedlichen Ausrichtungen: Während die drei Varianten der Gutscheinförderung MID-Digitalisierung, MID-Analyse und MID-Innovation es Unternehmerinnen und Unternehmern ermöglichen, projektbezogen externe Unterstützung für speziell auf den Betrieb zugeschnittene Beratungs-, Entwicklungs- und Umsetzungsdienstleistungen hinzuzuziehen, kann mithilfe eines MID-Assistenten oder eine MID-Assistentin eine Hochschulabsolventin oder ein Hochschulabsolvent eingestellt werden und so ein konkreter Wissenstransfer von Hochschulen in den Betrieb hinein vollzogen werden.

Herausgegeben von

WFG-Logo

Powered by

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH
Technologiepark 13, 33100 Paderborn, Tel. 05251 / 1609050
Geschäftsführung: Frank Wolters

Archiv