Paderborner Wirtschaftsbrief

Ein Service der Wirtschaftsförderung Paderborn

Freitag

8

Juli 2016

Eingliederungszuschuss für Arbeitgeber

Geschrieben von , in der Kategorie Tipps

Arbeitgeber können zur Eingliederung von förderungsbedürftigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt, den Eingliederungszuschuss, erhalten. Gründe für die Förderung können zum Beispiel fehlende berufliche Erfahrungen und Kenntnisse sein, oder aber auch eine erforderliche Einarbeitung, die über den üblichen Rahmen hinausgeht.

Die Förderhöhe und die Förderdauer richten sich nach dem Umfang der Einschränkung der Arbeitsleistung der Arbeitnehmerin oder des Arbeitnehmers und nach den Anforderungen des jeweiligen Arbeitsplatzes. Die Unterstützung kann bis zu einer Höhe von 50 Prozent des regelmäßig gezahlten Arbeitsentgelts sowie des pauschalierten Arbeitgeberanteils am Gesamtsozialversicherungsbeitrag geleistet werden. Dies gilt als monatlicher Zuschuss für längstens zwölf Monate. Für ältere, behinderte sowie schwerbehinderte  Menschen kann der Leistungsumfang erweitert werden.

„Die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie seit 20 Jahren nicht mehr und trotzdem ist viel Bewegung am Arbeitsmarkt. Die Anforderungen an die Fachkräfte werden höher. In deren Qualifikation zu investieren, ist heute mehr denn je nötig. In dieser Situation möchten wir ganz bewusst und verstärkt Arbeitgebern Entscheidungshilfen geben.“, weiß Rüdiger Matisz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Paderborn

Der Eingliederungszuschuss ist vor Arbeitsaufnahme bei der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter zu beantragen. Zu kontaktieren ist dazu die persönliche Ansprechpartnerin oder der persönliche Ansprechpartner im Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Paderborn. Auch die kostenlose bundesweit einheitliche Telefonnummer des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit: 0800 4 5555 20 ist ein möglicher Weg,.

image_printDruckansicht

Herausgegeben von

WFG-Logo

Powered by

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH
Technologiepark 13, 33100 Paderborn, Tel. 05251 / 1609050
Geschäftsführung: Frank Wolters

Archiv