Galaktischer Roboterwettbewerb

13 Schülerteams haben sich im Goerdeler-Gymnasium Paderborn zum Lokalwettbewerb des zdi-Roboterwettbewerbs 2019/2020 getroffen. Die Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler bestand darin, ihren selbstgebauten LEGO-Roboter so zu programmieren, dass er den vorgegebenen Parcours in einer bestimmten Zeit absolviert. Alle Aufgaben standen dabei, passend zum Jubiläum der ersten Mondlandung, unter dem Wettbewerbsmotto “galaktisch gut”. So musste der Roboter beispielsweise einen Satelliten ins All befördern, eine Rakete starten lassen oder einen Astronauten ins Trainingslager bringen. Nach einem spannenden Wettbewerbstag qualifizierten sich zwei Teams für den Regionalwettbewerb am 17. März in der Friedrich-Spee-Gesamtschule Paderborn: “NoName – NoFear” vom Gymnasium Schloß Neuhaus und “abbeyRobots” vom Gymnasium St. Michael. Von dort geht es für die Sieger zum Landesfinale in Mülheim an der Ruhr. Dieses findet am 25. April mit den besten Teams aus ganz NRW statt. Organisiert werden die Paderborner Wettbewerbe vom zdi-Zentrum der Wirtschaftsförderung Paderborn. Weitere Informationen zum zdi-Roboterwettbewerb gibt es online auf www.zdi-roboterwettbewerb.de.