01.04.2019: Ist Digitalisierung nur etwas für junge Unternehmen oder wie isst man einen Elefanten?

Die Stärken des Handwerk sind individuelle Produkte und Problemlösungen durch qualifizierte Betriebsinhaber und Mitarbeiter. Der Handel bietet hochwertige Waren mit persönlicher Beratung in  einem angenehmen Ambiente. Ärzte und Steuerberater unterstützen die Menschen in gesundheitlichen und betrieblichen Fragestellungen. Überall spielt die Weiterbildung und Weiterentwicklung in allen unternehmerischen Belangen eine große Rolle.  Aber welche Rolle spielt die Digitalisierung in den klassischen Branchen? Wieviel Zeit bleibt dem Unternehmer bzw. der Unternehmerin im täglichen Geschäft, über neue digitale Prozesse nachzudenken? Am 1.4. um 18 Uhr im AStA-Stadtcampus gibt es dazu eine Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Paderborn. Dabei werden vier Unternehmer*innenen über ihre Erfahrungen mit der Einführung von Digitalisierungsprojekten berichten. Anschließend gibt es im Format einer Fishbowldiskussion, einer einfachen, aber dynamischen Alternative zur Podiumsdiskussion, für alle die Möglichkeit, sich über die Chancen der Digitalisierung zu informieren. Dabei ist jeder Teilnehmer dazu aufgerufen, selbst in den Kreis zu kommen und sich oder seine Erfahrungen mit Digitalisierung vorzustellen.

Anmeldung und weitere Infos ab sofort auf unserer Homepage: www.wfg-pb.de.