Paderborner Wirtschaftsbrief

Ein Service der Wirtschaftsförderung Paderborn

Montag

11

Mai 2020

Online-Sprechstunde zum Insolvenzrecht

Geschrieben von , in der Kategorie Aktuelles aus der Wirtschaftsförderung, Veranstaltungen

Ab sofort buchbar: Neues Angebot der Wirtschaftsförderung Paderborn startet am 2. Juni 

Die Wirtschaftsförderung Paderborn bietet gemeinsam mit der Fachanwältin für Insolvenzrecht, Sandra Bitter, ab Dienstag, 2. Juni, eine kostenfreie Online-Sprechstunde zum Thema Insolvenzrecht an. Die Rechtsanwältin der Kanzlei bitter.ehrhardt informiert in den vertraulichen Einzelgesprächen über die unterschiedlichen Maßnahmen und Verfahren im Rahmen der Insolvenzordnung. Darüber hinaus erklärt sie beispielsweise, welche Weichen im Vorfeld eines möglichen Insolvenzantrages gestellt werden können und gibt Tipps zur Sanierung in Eigenverwaltung.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise treffen Unternehmen aller Branchen mit großer Härte. Viele Betriebe können die Einbußen mit Hilfe unterschiedlicher Förderprogramme von Bund und Land teilweise ausgleichen und die Zahlungsfähigkeit für die nächsten Wochen sicherstellen. Aber nicht alle betroffenen Unternehmen werden die wirtschaftlichen Einbußen auf Dauer wegstecken können. In diesem Fall kann ein frühzeitiger Insolvenzantrag die Chancen zur Fortführung des Unternehmens oder, im Worst-Case, dessen geordnete Abwicklung verbessern.

Die Sprechstunden können auf Wunsch auch anonym gebucht und durchgeführt werden. Für Rückfragen im Vorfeld stehen Frank Wolters und Heike Süß per Mail an begleitung@wfg-pb.de oder telefonisch unter 05251 160 90 50 zur Verfügung.  Das Online-Angebot kann ab sofort hier gebucht werden.

image_printDruckansicht

Herausgegeben von

WFG-Logo

Powered by

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH
Technologiepark 13, 33100 Paderborn, Tel. 05251 / 1609050
Geschäftsführung: Frank Wolters

Archiv