Paderborner Wirtschaftsbrief

Ein Service der Wirtschaftsförderung Paderborn

Dienstag

1

August 2017

Umwelt schonen und Geld sparen – mit Ökoprofit

Geschrieben von , in der Kategorie Allgemein, Tipps

Dass Umweltschutz nicht nur gut für die Natur ist sondern auch Unternehmen hilft, bares Geld zu sparen, beweist erneut das Projekt ÖKOPROFIT, das jetzt in eine neue Runde geht. Teilnehmende Betriebe erfahren, an welchen Stellen sie Strom, Wasser, Gas oder Abfall einsparen können. Durch den so verringerten Ressourcenverbrauch tun sie nicht nur etwas für die Umwelt, sondern verbessern zudem ihr Betriebsergebnis. Ganz nebenbei lernen sich die teilnehmenden Unternehmerinnen und Unternehmer kennen und können ihre Erfahrungen austauschen.

ÖKOPROFIT steht für Ökologisches Projekt für inte­grierte Umwelttechnik. Es ist ein Kooperationsprojekt zwischen Kommune, der örtlichen Wirtschaft und weiteren regionalen und überregionalen Partnern.

Wie läuft ÖKOPROFIT ab?

Das Projekt läuft ein Jahr lang und basiert auf einem bewährten Ablaufplan. Er beinhaltet verschiedene Elemente wie gemeinsame Workshops, einzelbetriebliche Beratungen und Arbeitsmaterialien. Am Ende der Projektlaufzeit findet eine Prüfung der Betriebe in Bezug auf die Umweltleistungen durch eine unabhängige Kommission statt. Begleitet wird das Projekt durch eine intensive Öffentlichkeitsarbeit.

Das Projekt ÖKOPROFIT beginnt mit einer Auftaktveranstaltung und endet mit der Verleihung der Auszeichnung „ÖKOPROFIT-Betrieb“. Diese Auszeichnung dürfen die Betriebe im Anschluss für Werbezwecke nutzen.

Tipp: Viele Unternehmen nutzen die Teilnahme bei ÖKOPROFIT als Basis für eine Zertifizierung ihres Umweltmanagements nach ISO 140001.

ÖKOPROFIT im Kreis Paderborn

Das Konzept von ÖKOPROFIT wurde in Graz entwickelt, auf deutsche Verhältnisse angepasst und mittlerweile in über 80 Kommunen allein in NRW durchgeführt. ÖKOPROFIT im Kreis Paderborn ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kreises Paderborn sowie der Wirtschaftsförderungen der Städte und Gemeinden. Die Federführung haben die Servicestelle Wirtschaft und das Umweltamt der Paderborner Kreisverwaltung. Bis zu 15 Unternehmen aus dem Kreis Paderborn und der näheren Umgebung können teilnehmen. Dabei sollen sich nicht nur große Produktionsunternehmen angesprochen fühlen: Teilnehmen können Betriebe aller Branchen ab zwei Mitarbeitern.

Im Kreis Paderborn ist für das Jahr 2017 eine dritte Runde ÖKOPROFIT® geplant. Bisher wurden hier 19 Betriebe ausgezeichnet. Gemeinsam setzten sie 109 Maßnahmen um und sparen jährlich

  • 531.000 Euro
  • 2,84 Millionen kWh Energie
  • 10.060 m³ Wasser
  • 9 Tonnen Abfall und
  • 3.630 Tonnen CO2.

Für knapp 80 % der zu beziffernden Maßnahmen beträgt die Amortisationszeit weniger als drei Jahre. Etwa die Hälfte dieser Maßnahmen konnte ohne Investitionen umgesetzt werden.

Was kostet die Teilnahme an ÖKOPROFIT?

ÖKOPROFIT wird vom Kreis Paderborn sowie dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW gefördert und
darüber hinaus von den teilnehmenden Betrieben finanziert. Die Eigenleistung richtet sich nach der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Vollzeitäquivalent) des teilnehmenden Betriebes bzw. Standortes.

Interessiert?

Mehr Informationen erhalten Sie im Flyer_Ökoprofit oder unter www.kreis-paderborn.de/oekoprofit
Sprechen Sie uns gerne an:

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH
Martin Lüttke, Heiner Buitkamp
Tel. 05251 16090-53
info@wfg-pb.de

image_printDruckansicht

Herausgegeben von

WFG-Logo

Powered by

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH
Technologiepark 13, 33100 Paderborn, Tel. 05251 / 1609050
Geschäftsführung: Frank Wolters

Archiv