Paderborner Wirtschaftsbrief

Ein Service der Wirtschaftsförderung Paderborn

Donnerstag

31

Januar 2019

Wirtschaftspreis Innovator des Jahres 2019: Jetzt bewerben!

Geschrieben von , in der Kategorie Veranstaltungen

Konzerne wie Microsoft oder CHT, Familienunternehmen wie Sedus Stoll und Burg Waechter, Berater sowie große und kleine Mittelständler – sie alle standen in den beiden Vorjahren zur Wahl bei der größten Wirtschaftsjury Deutschlands und präsentierten sich mit ihren Innovationen – oder Lösungen, die andere Unternehmen innovativ machen.

Wer für die dritte Auflage ins Rennen geht, das zeigt sich in den kommenden Wochen und Monaten. Denn ab jetzt nimmt die DDW-Redaktion die Bewerbungen entgegen. „Ob klein oder groß, ob Hightech oder ganz praktisch: Wir freuen uns auf alle Ideen, die uns Unternehmen mitteilen“, so Projektleiterin Anna Schäfer.

In der Tat: Die Mischung macht’s – das war in den Vorjahren das bewährte Motto. So zählten zu den Vorjahresgewinnern die zukunftsträchtigen 3D-Metalldruck-Maschinen von SLH Solutions aus Lübeck genauso wie die Trittbrettauflage für Steigleitern der Günzburger Steigtechnik, die Big-Data-Lösungen von Alexander Thamm GmbH ebenso wie die Wachstumsberatung von Mandat, innovative Personaldienstleistungen von Temptom wie die Arbeitgeber-Kampagne der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine.

Dabei hat sich der Wirtschaftspreis „Innovator des Jahres“ längst zu einer viel Beachtung findenden Ehrung entwickelt, in dessen Zentrum die Wahl der Publikumspreise durch die 80.000 dem Wirtschaftsmedium DDW verbundenden Führungskräfte der Wirtschaft steht. Über 10.000 abgegebene Stimmen machen den „Innovator des Jahres“ zum Preis mit der wohl größten Wirtschaftsjury Deutschlands.

Nach ausführlichen Vorstellungen der Kandidaten in Wort und Bild haben die DDW-Leser in der entscheidenden sechswöchigen Votingphase die Möglichkeit, auf einer neu gestalteten Innovatoren-Themenseite nähere Infos zu den Nominierten einzuholen und ihre letztliche Stimm-Entscheidung gut informiert zu fällen.

Anmeldungen erfolgen über Anna Schäfer per Mail schaefer@die-deutsche-wirtschaft.de oder per Telefon 02131 / 77 687 – 22.

Weitere Informationen hier.

Share Button
image_printDruckansicht

Herausgegeben von

WFG-Logo

Powered by

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH
Technologiepark 13, 33100 Paderborn, Tel. 05251 / 1609050
Geschäftsführung: Frank Wolters

Archiv