Paderborner Wirtschaftsbrief

Ein Service der Wirtschaftsförderung Paderborn

Montag

27

April 2020

Zukunft duale Ausbildung

Geschrieben von , in der Kategorie Aktuelles aus der Wirtschaftsförderung, Allgemein

Betrieben und Unternehmen verschiedenster Branchen fällt es angesichts der Corona-Krise zunehmend schwerer, Ausbildungsplätze zu besetzen und Auszubildende treibt die Sorge um, ihre Ausbildung nicht beenden zu können. Mut machen wollen jetzt die Spitzenvertreterinnen und -vertreter der Paderborner Wirtschaft und des Arbeitsmarktes. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, dass Betriebe weiterhin intensiv ausbilden und dass junge Menschen die Chancen und Perspektiven in der dualen Ausbildung erkennen und nutzen.

Im Rahmen einer Telefonkonferenz, zu der Paderborns Bürgermeister Michael Dreier seit Beginn der Corona-Krise wöchentlich einlädt, erörtern die Spitzen aus Arbeit und Wirtschaft aktuelle Entwicklungen, um Anforderungen an Bund und Land zu definieren und Maßnahmen der Teilnehmenden aufeinander abzustimmen. In diesem Zusammenhang möchten die Akteure jetzt sowohl der Wirtschaft, als auch den jungen Menschen positive Signale senden und gleichzeitig dazu auffordern, die duale Ausbildung als einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft zu sehen, um Arbeit und Beschäftigung in der Wirtschaft zu fördern. Gemeinsam hat man sich darauf verständigt, die duale Ausbildung als wichtiges Element der Fachkräftesicherung und spannende Alternative zur akademischen Bildung zu stärken. Konkret wolle man zusammen für die duale Ausbildung werben und deren vielfältige Möglichkeiten aufzeigen und stärker publik machen.

Die nachfolgenden Teilnehmenden der Spitzenkonferenz Arbeit und Wirtschaft haben sich zu dieser Erklärung vereinbart:

  • Dr. Claudia Auinger (IHK)
  • Jürgen Behlke (Geschäftsführer IHK)
  • Prof. Johannes Beverungen (Vorsitzender Einzelhandelsverband OWL)
  • Kai Buhrke (Geschäftsführer Einzelhandelsverband OWL)
  • Melanie Cramer (Geschäftsführerin Arbeitgeberverband)
  • Michael Dreier (Bürgermeister)
  • Peter Gödde (Hauptgeschäftsführer Kreishandwerkerschaft)
  • Bernhard Hartmann (Beigeordneter)
  • Rüder Matisz (Leiter Agentur für Arbeit)
  • Horst-Hermann Müller (Leiter Jobcenter)
  • Martina Schu (Geschäftsführung Verdi)
  • Uwe Seibel (Vorstand Werbegemeinschaft)
  • Anke Unger (Regionsgeschäftsführerin DGB)
  • Armin Wiese (Geschäftsführung NGG)
  • Frank Wolters (Geschäftsführer Wirtschaftsförderung)
  • Carmelo Zanghi (Geschäftsführer IG Metall)
image_printDruckansicht

Herausgegeben von

WFG-Logo

Powered by

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH
Technologiepark 13, 33100 Paderborn, Tel. 05251 / 1609050
Geschäftsführung: Frank Wolters

Archiv